Über uns

Ugandahilfe Nordendorf e.V.


Wie alles begann



PFARRER DENIS LWEGABA - Unser Partner in Bukomma




Ohne kompetenten, vor allem aber auch absolut zuverlässigen Partner in Uganda wären unsere Aktivitäten wohl zum Scheitern verurteilt. Mehr noch: Sie wären nie zustande gekommen!



Pfarrer Denis Lwegaba ist „unser Mann in Uganda“. Familie Pfützner hält telefonisch und per E-mail ständig Kontakt zu ihm. Über ihn laufen die Gelder für die Schulpatenschaften und die Rückmeldungen über unsere Patenkinder. Er kümmert sich um ihre Bedürfnisse und die Fortschritte in der Schule und steht in enger Verbindung mit dem Lehrerkollegium. Er ist Ansprechpartner auch für unsere Projekte und vieles mehr.



Pfarrer Denis Lwegaba wurde am 16.10.1970 in Bukomma geboren. Mit sechs Geschwistern ist er dort in  ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen. Trotz aller Widrigkeiten konnte er die Schule besuchen und danach in Kampala studieren.


Am 14.08.1999 weihte ihn Kardinal Emmanuel Wamala, Erzbischof der Diözese Kampala, zum Priester.


Nach zwei Jahren Mitarbeit in der Pfarrei Christkönig, Kampala, wurde er von seinem Bischof in die Priesterausbildung berufen. Aus diesem Grund schickte ihn seine Diözese von 2002 bis 2006 zum Weiterstudium nach Rom. Jedoch Anfang 2007 mußte er auf Wunsch seines Bischofes wieder nach Kampala zurückkehren. Seither ist er Dozent für Liturgie in verschiedenen Priesterseminaren zuständig. 2008 wurde er zum Direktor der Liturgie in seiner Erzdiözese Kampala ernannt.



Während seiner Studienzeit in Rom kam Pfarrer Denis im Jahr 2004  als Urlaubsvertretung nach Nordendorf und Ellgau. Bald entstand ein Kontakt mit Familie Pfützner und anderen Pfarreimitgliedern. Hieraus hat sich eine persönliche Freundschaft und unser Arbeitskreis für Ugandahilfe  entwickelt.



Seit 2005 bis heute macht Pfarrer Denis immer noch Urlaubsvertretung in unserer Diözese, nämlich in den Pfarreiengemeinschaften Meitingen und Thierhaupten.











Gedanken sind der Anfang von Taten